Telefon: 0561 4992-0

23.03.2021

Girls' Day und Boys' Day

In diesem Jahr als digitales Angebot

Girls' Day

Spannende Impulse, Interviews und Diskussionsrunden am 22. April ab 11 Uhr

Am 22. April ist es soweit:

Über die Bundeskoordinierungsstelle gibt es ein moderiertes Programm. Es erwartet die Mädchen ein Live-Programm mit spannenden Impulsen, Interviews und Diskussionsrunden. Mit dabei sind Vorbilder aus verschiedenen Girls'Day-Berufsfeldern und Politik sowie Influencerinnen.

Ab 11.00 Uhr stellt sich dann die Stadtverwaltung Baunatal mit ihren nicht ganz typischen Frauenberufen vor. Die Mädchen lernen online verschiedene Berufe kennen und können in einer Frage-Antwort-Runde mit dem Ersten Stadtrat, der Pressesprecherin, Mitarbeiterinnen aus dem Bauhof und Mitarbeitern aus dem Bereich: Bau und Umwelt live sprechen und Fragen stellen.

Was macht eigentlich ein Wassermeister? Was sind die Aufgaben des Ersten Stadtrates?

Weiter geht es dann mit einem rasanten Online-Escape-Game. Hier lernen die Mädchen Girls'Day-Berufe und die Arbeitswelt kennen, abschließend lassen Sie den Tag gemeinsam Revue passieren. Auch für Unterhaltung in den Pausen zwischen den drei Programmpunkten ist gesorgt.

Das Ziel der Stadt Baunatal ist es, das Berufsspektrum der Mädchen zu erweitern, denn noch immer entscheiden sich Mädchen überproportional für „typisch weibliche“ Berufsfelder. Aber gerade in technischen und techniknahen Bereichen gibt es gute Berufsperspektiven, denn zunehmend fehlt der qualifizierte Nachwuchs. Aufbauend auf den guten Erfahrungen in den vergangenen Jahren möchte die Stadt Baunatal auch in diesem Jahr in dieser neuen, digitalen Form Mädchen motivieren, sich einen Einblick in „typisch männliche“ und interessante Berufsbereiche zu verschaffen.

Anmeldungen bis spätestens 20.04.2021 über frnbrstdt-bntld

Weitere Informationen erhalten die Mädchen dann nach der Anmeldung.

Bitte nicht vergessen: Schulbefreiung in der Schule beantragen!

Für Fragen steht das Frauenbüro der Stadt Baunatal gern zur Verfügung, Telefon 0561 4992-302/ -303 oder hier auf der Homepage unter Frauenbüro/Girls' & Boys' Day

Darüber hinaus erhält man umfangreiche Informationen unter www.girls-day.de.

Boys' Day

Spannende Impulse, Interviews und Diskussionsrunden am 22. April ab 9 Uhr

Der Boys‘Day ist eine tolle Möglichkeit für Jungen in den Beruf eines Erziehers zu schnuppern. In diesem Jahr wird auch der Boys Day der Stadtverwaltung Baunatal als ein tolles und spannendes digitales Angebot stattfinden.

Am 22. April ist es soweit:

Über die Bundeskoordinierungsstelle gibt es ein moderiertes Programm. Es erwarten die Jungen ein Live-Programm mit spannenden Impulsen, Interviews und Diskussionsrunden. Mit dabei sind Vorbilder aus verschiedenen Boys´Day-Berufen.

Ab 9 Uhr stellen sich Erzieher aus den Baunataler Kitas in ihren nicht ganz männertypischen Berufen vor und berichten aus ihrem Berufsalltag. In einer bunten Mischung aus Spielen, Frage-Antwort-Runde und einem Quiz haben die Jungen die Gelegenheit den Beruf Erzieher näher kennen zu lernen.

Weiter geht es dann mit einem rasanten Online-Escape-Game. Hier lernen die Jungen weitere Boys'Day-Berufe und die Arbeitswelt kennen.

Anschließend wechseln die Jungen zu dem moderierten Programm auf der Event Plattform zum Boys Day. Es erwartet die Schüler ein Livestream mit spannenden Impulsvorträgen, Interviews und Diskussionsrunden mit Vorbildern aus verschiedenen untypischen Berufen.

Das Ziel der Stadt Baunatal ist es, Jungen einen Einblick in einen nicht typischen Männerberuf zu gewähren. Gerade in Kitas sind auch in Zukunft männliche Erzieher gefragt, denn für die Kinder sind männliche Bezugspersonen im Alltag zunehmen wichtig.

Anmeldungen bis spätestens 20.04.2021 über frnbrstdt-bntld

Weitere Informationen erhalten die Jungen dann nach der Anmeldung.

Bitte nicht vergessen: Schulbefreiung in der Schule beantragen!

Für Fragen steht das Frauenbüro der Stadt Baunatal gern zur Verfügung, Telefon 0561 4992-302/ -303 oder hier auf der Homepage unter Frauenbüro/Girls' & Boys' Day

Darüber hinaus erhält man umfangreiche Informationen unter www.girls-day.de.